Sweet Swetter Sweetest – Hefe-Zimtschnecken

Wenn man mal wieder nicht weiß, was es am Nachmittag zum Kaffe gibt, dann habe ich einen Vorschlag – Hefe-Zimtschnecken im Dutch Oven; es geht natürlich auch im Backofen.

die Hefe-Zimtschnecken beim Verzehr

Für den Teig:
750g Weizenmehl, 50 g Hefe 150g Zucker, 500 ml warme Milch, 150 g geschmolzene Butter, etwas Salz

Den Teig verarbeiten, zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Menge aufgehen lassen, nochmals durchkneten und auf ca. 1 cm Dicke ausrollen. Auf den Teig eine Mischung aus 100 g Zucker mit 1-2 TL Zimt verteilen, das ganze aufrollen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben werden aufrecht nebeneinander in den Dutch Oven gegeben. Während die Holzkohle vorbereitet wird, können die Hefe-Zimtschnecken noch im Dutch Oven etwas gehen. Wenn die Holzkohle fertig ist, dann werden 5-6 Kohlestücke unter und ca. 14 oben auf dem Dutch Oven gelegt. Nach ca. 35 Minuten kommt die Glasur aus 100 g Puderzucker (gesiebt), 80 g geschmolzene Butter und 1 TL Zimt über die Hefe-Zimtschnecken; nach weiteren ca. 10 Minuten sind die Hefe-Zimtschneckern fertig.

Das Rezept habe ich aus dem Black Pots – Fire & Food Bookazine Nr. 2.